Monate: Mai 2015

Facebook lebe ich nicht – machen Sie das mal für uns

Social Media ist nix für uns – Facebook lebe ich nicht – ist bestimmt wichtig, aber dafür fehlt mir die Zeit… So oder so ähnlich klingt es an vielen Orten, wenn nach ersten Gehversuchen in Sozialen Netzwerken die Euphorie – „Das ist ja einfach, und wer alles schon dabei ist“! – beginnt abzuklingen.

Werbeverbot auf dem Friedhof!?

Wir kennen das ja: Werbeverbot auf dem Friedhof! „Bei uns ist Werbung auf dem Friedhof verboten!“ Und wir wissen auch, wohin das geführt hat: Logos auf Hemd- und Blusenkrägen, gerne auch mal ein spendiertes Kondolenzpult (mit Logo des spendenden Bestattungsinstitut), peinlich – fast aufdringlich – platzierte Bestattungsfahrzeuge vor dem Friedhof,

„Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.“

„Wer den Hafen nicht kennt, in den er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.“ Diese Zitat wird dem römischen Philosoph Lucius Annaeus Seneca zugeschrieben. Bei der Findung einer zukünftigen Unternehmensstrategie ist es ein wunderbares Bild für eine Vielzahl offener Fragen, wie zum Beispiel:

Nach der Spätschicht kommt die Nachtschicht

Nach einem langen, ereignisreichen Arbeitstag sitze ich alleine vor meinem Computer. Längst ist Feierabend, keiner mehr da. Wir hatten einen Fototermin mit einem Kunden und ich habe halt so bisschen rumgeknipst. Wenn wir als Werbeagentur schon mit zum Fototermin mit großem Tam-Tam aufschlagen (Fotograf, Artdirector und Kundenberater) kostet es nicht nur einen Haufen Geld,

Sterbequote sinkt – Auftritt: Jürgen Wolf

Man kennt und schätzt mich als bekennenden Strategen vor dem Herrn. Daher wird es auch niemanden ernstlich wundern, dass mich diese Grafik des Statistischen Bundesamtes zum Handeln zwang: Das Jahr 2004 war mit 9,9 Gestorbenen pro 1.000 Einwohner das einzige Jahr, mit weniger als 1% „Sterbequote“ in Deutschland. Zeitgleich