Akquisition, Fotografie, Große Stunden, Praxis trifft Theorie, Produktion
Schreibe einen Kommentar

Portrait: Haste nix – biste nix

Erste Vorstellungsrunde bei Neukundem. Sagt vor gesammelter Mannschaft ein weißhaariger Bestager zu mir: „Also, ich habe mir mal Ihre Webseite angesehen. So könnten wir uns nicht präsentieren – das wäre unserer Reputation abträglich.“

Hä?
Habe ich mich verhört? Ich bin zunächst perplex!Er führt weiter aus und ich beginne zu verstehen…

Er meint das Beispielfoto bei der Vorstellung der Mitarbeiter auf der Agentur-Webseite. Weil aber beim Fototermin nicht dabei, fehlte das Portrait von Birgit (unten links).

Portrait

Portrait – Naschzüglerfoto

Da muss man jetzt aber erst einmal drauf kommen, das ein „fehlendes“ Portrait-Foto ein Zeichen für mangelnde Reputation ist…

Hallo, es war ein Platzhalter! Aber merke:
Ein Platzhalter – wie oft in Entwürfen verwendet – wird nicht von jedem verstanden. (Aber es gibt ja auch Menschen, die Blindtext vollständig lesen 😉

Portraits Agenturmitarbeiter vollständig

Portraits Agenturmitarbeiter vollständig

Nun, das Problem lässt  sich schnell lösen:  Husch, husch – neuen Fototermin abgestimmt, Foto gemacht und Bild auf der Webseite eingebaut. Fertig!
Und schon sind die Portraits bei der Mitarbeitervorstellung auf juergenwolf.com vollständig.

Jetzt warte ich nur noch, ob ich die verbesserte Reputation irgendwie merke…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.