Bestatter, Content Marketing, Fotografie, Friedhofsbilder, Neulich auf dem Friedhof in…, Soziale Medien
Schreibe einen Kommentar

Friedhofsbilder

Zuletzt aktualisiert am 28. Dezember 2019 um 19:24

Auf dem Alten Friedhof in Darmstadt habe ich mich schon als Schüler oft rumgetrieben: Mit dem Kunst-Leistungskurs. Friedhofsbilder waren gefordert – mit Kohle, mit Bleistift und – weil ich nie so ein ganz doller Zeichner war –

mit Fotoapparat. Weil Knipsen konnte der Jürgen schon sehr früh 😎

Viel später, Dank Kunst-LK hatte ich fast 30 Jahre vorher ein ganz anständiges Abi abgeliefert, zog es mich wieder zum Fotografieren auf Friedhöfe.

Beruflich bin ich ja nicht nur Vertriebschef sondern auch unser Außendienstler mit den meisten Kilometern – Don der Straße!

Heute bin ich weit von den damaligen 40.000-Jahreskilometern entfernt. Dank der Bahn und trotz… Aber der ist ein anderes Thema.

Als Aussendienstler komme ich weit rum. Und wenn ich es einrichten kann, nehme ich mir gern die Zeit, die jeweiligen Orte vor meinen Terminen ein wenig kennenzulernen.

Taxifahrer sind eine 1a-Quelle. Da bin sogar ich dann schwer in Plauderlaune.

Seit wir für Bestatter arbeiten, besuche ich auch wieder immer öfter Friedhöfe! Sie sind wie ein offenes Buch für mich, erzählen mir ihre Geschichte und zeigen recht deutlich, wie es denn vor Ort um die Bestattungskultur bestellt ist.

Und weil ich ja eh aus den unterschiedlichsten Gründen alles und überall fotografiere – hier geht’s zum vollständigen Portfolio – mache ich auch Friedhofsbilder fernab meiner Heimat.

Auch ob der lizenzrechtlichen Formalien stelle ich diese Kollektion nicht nur für unsere Kunden für kleines Geld bereit. Meine Friedhofsbilder gibt es in einer eigenen Bibliothek auf AdobeStock.

Auszüge zeige ich auch in einem Instagram-Account.

Wer eher auf Pinterest unterwegs ist, findet natürlich auch da die richtige Pinwand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.