Akquisition, Allgemein, Große Stunden, Strategie, Werbung
Schreibe einen Kommentar

Am Anfang war der Eisbecher

Zuletzt aktualisiert am 27. Februar 2019 um 9:43

Eisbecher Der Prokurist auf Kundenseite sagt einmal zu mir: „Wissen Sie Herr Wolf, die ganzen Agenturen und Unternehmensberatungen, die wir schon im Haus hatten, haben Unmengen Geld gekostet und außer unverständlichen Consulterenglisch und hohen Rechnungen nichts hinterlassen. – Aber Ihr Eisbecher, Herr Wolf, der hat mich überzeugt!”

Ich habe das Prinzip nicht erfunden. Die hier beschriebene Systematik stammt von Willing-Partner International Management Consulting, Düsseldorf. – Danke.
Nur die Sahnehaube oben, die habe ich drauf gesetzt.

Seit dem sind nun fast 20 Jahre vergangen. Und immer wieder nehme ich dieses Bild: Bei Akquisition, in Präsentationen aber auch sonst, wenn es einmal an Verständnis mangelt.

In den guten 90ern war das immer der „Schulbuchpart“ unserer Präsentationen – eine für fast alle nachvollziehbare, theoretische Abhandlung, die bewiesen hat, warum die dann später präsentierten Pappen nicht nur sehr kreativ und ganz hübsch, sondern total auf strategischer Linie lagen.

Eine so tiefgründige Basisarbeit im Sinne und zum Wohle der Kunden mag heute kaum noch jemand in Anspruch nehmen, geschweige denn honorieren.

Aber trotzdem buddel ich den Eisbecher immer mal wider aus. Häufig dann, wenn uns ein “Das gefällt mir nicht!” entgegenweht. Denn im Grungsatz geht es bei unserer Arbeit nicht um Geschmack oder Gefallen, sondern dann doch um richtig oder falsch.

Kategorie: Akquisition, Allgemein, Große Stunden, Strategie, Werbung

von

Jürgen Wolf

Mein Blog trägt nicht ohne Grund den Zusatz: aus-dem-Leben-eines-fast-ALLES-ein-bisschen-KÖNNERS. Ich gehöre zu den Autodidakten, die alles erst einmal selber machen müssen, um zu verstehen, was wie geht, wer was u. U. besser kann und resultierend was wie lange dauert und kostet. Klingt anstrengend – ist es auch. Aber macht enorm fit und verbindlich. Ich weiß, wovon ich rede. Und das mögen Kunden, wenn sie mich was fragen und schnell eine anständige Antwort kriegen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.