Allgemein, Internet, Praxis trifft Theorie, Produktion, Soziale Medien, Strategie
Schreibe einen Kommentar

Wie lange dauert eigentlich so ein Blog-Artikel?

Zuletzt aktualisiert am 17. März 2014 um 15:58

NOTNORMALNormalerweise ist so ein Blog-Artikel keine große Sache. Ich habe aber bisher nie eine Stoppuhr bemüht – und schätze, in meinem Fall, so zirka zwischen fünf Minuten und fünf Stunden [binnen fünf Monaten] – ohne externes Lektorat.
Kleiner Spaß aus der großen Schule des Projektmanagements: Auch wenn etwas in einem (Mann-Arbeits-) Tag fertig werden kann, muss das nicht zwangsläufig bis morgen fertig sein 😉 Schon gar nicht, wenn man Dritte einschaltet. Aber das ist ein anderes Thema…

Im Normalfall hilft eine formulierte Strategie, runtergebrochen über einen Redaktionsplan hin zur guten, alten To-Do-Liste. Dann klappt‘s eher mit den Minuten als mit den Stunden 😉
Der Artikel hier liegt als Idee schon seit Wochen im Entwurfsstatus. Geschrieben in knapp über fünf Minuten wird nun der Zeitfresser das Bild werden. Denn ohne das geht‘s nicht. Und zu dem Thema geh‘ ich jetzt mal auf die Suche: Was ist schon normal…

Kategorie: Allgemein, Internet, Praxis trifft Theorie, Produktion, Soziale Medien, Strategie

von

Mein Blog trägt nicht ohne Grund den Zusatz: aus-dem-Leben-eines-fast-ALLES-ein-bisschen-KÖNNERS. Ich gehöre zu den Autodidakten, die alles erst einmal selber machen müssen, um zu verstehen, was wie geht, wer was u. U. besser kann und resultierend was wie lange dauert und kostet. Klingt anstrengend – ist es auch. Aber macht enorm fit und verbindlich. Ich weiß, wovon ich rede. Und das mögen Kunden, wenn sie mich was fragen und schnell eine anständige Antwort kriegen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.