Allgemein, Große Stunden, Internet, Praxis trifft Theorie, Soziale Medien, Strategie
Schreibe einen Kommentar

Müssen Mitarbeiter in Sozialen Netzen aktiv sein?

Zuletzt aktualisiert am 11. April 2019 um 15:32

P1030612Nö, aber…
Hier und dort – gerne gegen Ende bei unseren Workshops – taucht dann irgendwann die Frage auf: Äh, muss ich jetzt (erkennbar?) in Facebook sein?
Ja mein Engel…
Denn meist: Ach ja… biste ja schon irgendwie, aber natürlich mehr so – inkognito? Oder besser noch: “Ich will nicht, dass meine Freunde sehen, was ich tagsüber mache…”

Da ist guter Rat Schrott!
Alle Menschen, mit denen wir es in unserem beruflichen Leben zu tun haben und die an unseren Workshops teilnehmen, haben gelernt: Wer in Sozialen Netzwerken unterwegs ist – ist weltweit on! Löschen – schwierig – Inkognito komisch…

Deshalb gilt: Flucht nach vorn!
Klare Regeln und ab ins Gefecht. Ist ja für einen guten Zweck: Es geht um Unternehmenskommunikation – das Wohl der Firma, die den Lohnscheck schreibt – und nicht um private Statusmeldungen oder Katzenfotos 😉
Der goldene Engel taugt nix, wenn er nicht in die Firmenphilosophie und die Zusammenarbeit alle Beteiligten eingebunden ist.
Und: Los geht‘s.
Oder wie unser Coach Jan Wolframm sagen würde: #losgerockt …

Kategorie: Allgemein, Große Stunden, Internet, Praxis trifft Theorie, Soziale Medien, Strategie

von

Mein Blog trägt nicht ohne Grund den Zusatz: aus-dem-Leben-eines-fast-ALLES-ein-bisschen-KÖNNERS. Ich gehöre zu den Autodidakten, die alles erst einmal selber machen müssen, um zu verstehen, was wie geht, wer was u. U. besser kann und resultierend was wie lange dauert und kostet. Klingt anstrengend – ist es auch. Aber macht enorm fit und verbindlich. Ich weiß, wovon ich rede. Und das mögen Kunden, wenn sie mich was fragen und schnell eine anständige Antwort kriegen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.