Akademie, Alter Hase - neue Tricks, Damals, Große Stunden, Internet, Marketing, Online, Praxis trifft Theorie, Psychologie, Schulung, Soziale Medien, Strategie, von wegen Privat ;-)
Schreibe einen Kommentar

Markenbotschafter

Aktuell dickste Sau, die durch das Content-Marketing-Dorf getrieben wird, sind: Markenbotschafter

Tolle Wurst!

Eben noch entspannt in hinterster Reihe als dies oder selles irgendwo entspannt und leidlich geschützt angestellt und jetzt weht einem plötzlich an jeder Ecke „Huch, Du bist jetzt Markenbotschafter“ stramm ins Gesicht…

Markenbotschafter

Den Namen dieses Trends gibt es länger als den Trend selbst – früher nannte man Markenbotschafter einfach Testimonials. Ihr kennt alle noch Ede Zimmerman vom Aktenzeichen XY ungelöst mit seinen American Express Reise-Schecks…

Und jetzt kommt #derjürgen daher und wärmt das Cluetrain-Manifest von 1999 auf: 1. Märkte sind Gespräche. Klick um zu Tweeten

Heute heisst die Devise: „Der Erfolg der meisten Unternehmen hängt heute mehr denn je von der systematischen Führung der eigenen Marke ab. Ein zentraler Erfolgsfaktor hierfür sind vielfach die eigenen Mitarbeiter.“

Aha…

IMG_0686Markenbotschafter sind erst einmal alle Mitarbeiter!
All jene, die die Marke (wer nicht weiß, was gemeint ist, denken sich hier einfach den, der sein Gehalt bezahlt) verkörpern, die kommunizieren…
…ob auf offiziellen Veranstaltungen, einem Weinfest oder in der Sportlerkneipe.
Oder im Internet.
Mit Kommentaren, in Foren, hier oder da ein „Gefällt mir“, was auch immer…
Auch und besonders da, wo klassische Werbung oder besser Unternehmenskommunikation nie hinkommt! In allen Bereichen zwischenmenschlicher Kommunikation. Online. Und offline

Bedeutet: Glaubwürdigkeit der Mitarbeiter statt großkopferte Plakatwand oder Zeitungsanzeige… Klick um zu Tweeten

Die Frage ist schon lange nicht mehr, ob Mitarbeiter Markenbotschafter sein wollen oder nicht.

Sondern, wie Mitarbeiter zukünftig diesen Job (zusätzlich!) bestmöglich, geschult, betreut, sicher und mit Freude erfüllen, ohne dabei allein gelassen zu sein.

Ja, Mitarbeiter zu Markenbotschaftern „werden zu lassen“ ist Veränderung! Klick um zu Tweeten

Wie das gehen kann, zeigt ein Kunde von uns seit Jahren mit seinem Ausbildungsprogramm: Der Reber-Akademie.
Wir werden neben klassischer Marketingberatung bezahlt, um das Mitarbeiterteam in vielen Bereichen zu schulen. Aktuell in Content-Marketing.

Weiterführende, empfehlenswerte Literatur

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.