Akquisition, Allgemein, Große Stunden, Marketing, Praxis trifft Theorie, Soziale Medien
Schreibe einen Kommentar

Verschenk‘ was Du weißt und verkauf‘, was Du kannst!

Zuletzt aktualisiert am 11. April 2019 um 15:52

Keine Ahnung, an welcher Ecke ich den Satz aufgeschnappt habe. Aber seit Tagen geht er mir nicht mehr aus dem Kopf. Meine innere Stimme sagt,

dann muss auch was dran sein! Und meine innere Stimme wäre nicht Meine Innere Stimme, wenn sie mir nicht auch gleich Vorschläge machen würde, wie ich das in meiner tagtäglichen Arbeit umsetzen kann.

Von Berufswegen sind Präsentationen seit jeher unser täglich Brot. Und seit geraumer Zeit veröffentliche ich Präsentationen auf Slideshare oder nehm‘ gleich noch Text auf und stell‘ sie als Video auf Youtube oder Vimeo online. Aktuelles Beispiel: Mein Vortrag vor Bestatterjunioren mit dem Thema: 7 gute Gründe, warum Bestatter eine Facebook-Seite brauchen

Und getreu dem Motto „Geben ist seeliger denn Nehmen“ (ich kenn‘ da Einen, der die beiden Begriffe bei seiner Firmung vor Hunderten gläubiger Kirchgänger verwechselt hat und so für ungewohnte Geräuschkulisse sorgte – gell C. 😉 versuch‘ ich mich jetzt mal öffentlich als Gutmensch und verschenk‘ was ich weiß und verkauf‘, was ich kann.

Will sagen, die nächste Präsentation mit jeder Menge Branchenwissen reift…

Ich halt‘ Euch auf dem Laufenden!

Wer mit Slideshare, Youtube und Vimeo so gar nix anfangen kann und facebook für eine Teeniekrankeit hält ist herzlich eingeladen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.