Fotografie, Große Stunden, Praxis trifft Theorie, Veranstaltungen
Schreibe einen Kommentar

Kunst heißt liefern!

Zuletzt aktualisiert am 15. März 2019 um 16:41

20131211-032854.jpgMitte der 80er konnte man von der Feldbergstraße in Darmstadt ins Holiday Inn nach München (400km) in drei Stunden fahren.

Einfacher Auftrag: Fotos machen!

Also Urlaub einreichen – kein Problem – Auftraggeber war auch Chef.
Also hindüsen, zwei Modenschauen (11 und 13 Uhr) fotografieren, zurück und  Nachtschicht im Fotolabor. Am nächsten Morgen gefühlt 10.000 Fotos für Darmstadt, London, Paris und New York liefern.

Das versteht kein Azubi-Kollege. Damals mochten mich nur die Chefs!

Kategorie: Fotografie, Große Stunden, Praxis trifft Theorie, Veranstaltungen

von

Mein Blog trägt nicht ohne Grund den Zusatz: aus-dem-Leben-eines-fast-ALLES-ein-bisschen-KÖNNERS. Ich gehöre zu den Autodidakten, die alles erst einmal selber machen müssen, um zu verstehen, was wie geht, wer was u. U. besser kann und resultierend was wie lange dauert und kostet. Klingt anstrengend – ist es auch. Aber macht enorm fit und verbindlich. Ich weiß, wovon ich rede. Und das mögen Kunden, wenn sie mich was fragen und schnell eine anständige Antwort kriegen ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.