Akquisition, Alter Hase - neue Tricks, Marketing, Online, Praxis trifft Theorie, Soziale Medien, Strategie
Schreibe einen Kommentar

Brauch‘ ich Xing – Ja, weil’s besser iss!

Brauche ich Xing? Ja, weil’s besser ist, dabei zu sein!

Wenn wir über Onlinemarketing im Allgemeinen und Soziale Netzwerke im Speziellen reden, kommt früher oder später die Frage: Brauche ich Xing?

Was für eine Frage? Wenn ich eine Lieblingspizzeria und einen guten Thai um die Ecke habe, weiß, wo ich super Dippehas und Frankfurter Grüne Soße bekomme, brauch ich dann noch einen Sushinesen?

Ich für meinen Teil halte mich da eher offen. Habe gern für jeden Geschmack mehrere Adressen parat. Gibt ja auch Tagesform und Ruhetage…

Klingt jetzt vielleicht bisschen verfressen, ist aber meine Meinung. Auch für Soziale Kanäle!

Wenn ich nicht weiß, was Dir (und Deiner Zielgruppe) schmeckt, gebe ich Dir auch keine Restaurant-Empfehlung. [Obacht: Angler-Parabel!]

Und wenn ich nicht weiß, wie die Ziele Deiner Unternehmenskommunikation aussehen, wie soll ich Dir dann sagen, was Du tun und bleiben lassen sollst?

Fakt ist aber – und das ist einfach – wenn wir hier von Unternehmenskommunikation sprechen, gehört Deine Firma auf Xing. Bestenfalls auch auf Kununu. Und ohne persönliches Profil geht dem nisch… Also: JA.

Als Unternehmer und/oder für die Unternehmenskommunikation Verantwortliche(r) gehörst Du – meiner Meinung nach – in ein Businessnetzwerk. International wegen mir auf LinkedIn, national und sowieso auf Xing. Und Deine Firma auch. Auch wenn sie noch so klein ist!

Zugegeben, ich kenne Branchen, in denen Xing als Kravattenträger-Verein denunziiert wird. Wenn schon – ein Chef darf auch mal ein Foto mit Kravatte zum Besten geben.

Als Netzwerk finde ich Xing schwach.

Aber dafür kann Xing nix. Das liegt eher an der deutschen Angestelltenmentalität. Hier präsentiert sich nahezu jede(r) adrett und akkurat, frisch getönt im Business-Outfit (Würg) falls mal ein Headhunter mit potenten Angeboten vorbeischaut. Ich wünsche all denen, viel Erfolg 👍🏽

Für mein Dafürhalten ist Xing mehr so ein Branchenbuch, wo sich anständige Firmen und deren Mitarbeiter in Schale schmeißen. Oder eher wie eine Partnerbörse, bei der man halt mitmacht und möglichst gut aussehen will. Hobbies: Reiten, Golf, Lesen Reisen,…

Trotestem – war ja nur meine Meinung – : Ja, Du gehörst dahin. Du und Deine Mitarbeiter, Eure Firma!

Ob Du Xing brauchst? Gute Frage! Klick um zu Tweeten

Heute vielleicht nicht. Aber spätestens wenn Du mal Personal suchst. Denn eventuelle Interessenten googleln nicht nur, sie suchen auch nach Firma und Chef. Auch auf Xing…

PS: Meinen persönlichen Beweis liefert das Beitragsbild. Und das ist nur ein Neukunde, der mich via Xing erreicht hat…

Noch Fragen?

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihre Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet.